Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

wandernBGW

Deutscher Burgenwinkel… Burgenstraße… Burgen-und Schlösser-Qualitätswanderweg… Burgenkundlicher Lehrpfad...
...
kulturinteressierte Wanderer finden in Ebern und seinen idyllischen Ortsteilen eine wahre Schatztruhe vor. Versteckt zwischen den Wälder, Feldern, Wiesen und sanften Hügeln der Haßberge warten die mächtigen Zeugen unserer Vergangenheit darauf, entdeckt zu werden.

Allein rund um Ebern befinden sich je drei Burgruinen und Schlösser, zum Beispiel die beeindruckende Felsenburgruine Rotenhan und das wunderschöne Schloss Eyrichshof.



Rundwanderwege um Ebern

Nachfolgend haben wir für Sie einige Rundwanderungen um Ebern zusammengestellt. Sie erhalten die Informationen auch als Flyer in der Tourist-Info.

Rundwanderweg Fuchs (17 km ab Parkplatz Eiswiese)
Der Weg führt über Unterpreppach in den Haßwald und das ehemalige Übungsgelände der Bundeswehr. Der geheimnisvolle „Hohle Stein“ liegt am Weg. Desweiteren wandert man ein Stück auf dem Friedrich-Rückert-Weg und gelangt über die Barbara-Kapelle (schöne Aussicht) zurück nach Sandhof.

Rundwanderweg Hase (10 km ab Lützeleberner Straße)
Man gelangt über Lützelebern (Eberns Ursprungssiedlung) zu den Windrädern am Bretzenstein (schöne Aussicht ins Coburger Land). Eine Variante wäre der Abstieg nach Hemmendorf zur Einkehr. Zurück führt der Weg durch den Wald hinab nach Ebern.

Rundwanderweg Roter Turm (5 oder 17 km ab Parkplatz Eiswiese)
Die Wanderung ist eine Erlebnistour am Burgen- und Schlösserwanderweg. Sie führt von Ebern zur Felsenburgruine Rotenhan und dann vorbei am Schloss Eyrichshof. Über Lindenhof und Ruppach könnte man die Tour abkürzen und nach Ebern zurückwandern. Die lange Variant führt weiter zur Burgruine Raueneck. Über Vorbach und Unterpreppach geht es zurück zum Parkplatz.

Rundwanderweg Schmetterling (5 km ab Ebern-Heubach)
Die Route führt zum Ortsteil Eichelberg und unterhalb des Berges zurück nach Heubach.

VGN-Rundwanderweg "Von Ebern in den Burgenwinkel" (17 km ab Bahnhof)
Entlang des Burgen- und Schlösserweges (Markierung Grüner Turm) führt die Wanderung vorbei am Jüdischen Friedhof zur Burgruine Rotenhan und weiter nach Lichtenstein (Burg und Ruine). Von dort über den Sagenpfad und den Teufelsstein vorbei an Fischbach und Siegelfeld zurück. Auf der Zielgeraden passieren Sie noch das Schloss Eyrichshof.




Natur und Bewegung im ehemaligen Standortübungsplatz Ebern




Laufparadies Haßberge - Strecken rund um Ebern

EBN 1:
Mittelschwere Trainingsstrecke mit Panorama zur Ruine Rotenhan; 15,2 km; Startpunkt an der Einmündung zum Jüdischen Friedhof

EBN 2:
Reizvoll wellige Waldstrecke zum Hohlen Stein; 13,3 km; Startpunkt in Unterpreppach

EBN 3:
Anspruchsvoller Rundweg zu Ruine Raueneck und mystischen Plätzen; 14,9 km; Startpunkt in Bramberg

EBN 4:
Auf Trimm-Dich-Pfaden über den Losberg; 5,8 km; Startpunkt am Freibad

Alle Streckenbeschreibungen, Details und Höhenprofile finden Sie hier >>>

Das Heft "Laufparadies Haßberge" erhalten Sie in der Tourist-Information.



Passionierten Wanderern empfehlen wir folgende Wanderkarten, die es auch in der Tourist-Info zu kaufen gibt:

  • Fritsch Wanderkarte Naturpark Haßberge 1:50.000
  • Landesamt für Vermessung und Geoinformation "Ebern" ATK25 1:25.000
  • Landesamt für Vermessung und Geoinformation "Naturpark Haßberge" 1:50.000

Bitte beachten Sie, dass viele Gastwirtschaften eingeschränkte Öffnungszeiten haben. Nehmen Sie gegebenenfalls eine Brotzeit und Getränke mit.


Weitere Infos
zum Wandern in den Haßbergen

und zu den Themenwanderwegen "Friedrich-Rückert" und dem "Burgen- und Schlösser-Qualitätsweg" erhalten Sie hier: Naturpark Haßberge e.V. und Tourist-Information Haßberge.